Nussmus – die Alternative zu Nutella

Sie mögen gerne etwas nussiges zum Frühstück? Nutella fällt ja leider weg, deshalb hier eine leckere Alternative

Nussmuss – Alternative zu Nutella

als Ersatz für Nutella bestens geeignet Brotaufstrich, aber auch für viele andere Zwecke zu verwenden! Bei der Wahl der Nüsse sind Sie völlig frei, mir schmecken zur Zeit am besten Cashew Nüsse.

  • Vorbereitungszeit: 10h
  • Gesamtzeit: 20h

Zutaten

  • 300 g Nüsse, die Auswahl ist groß, Mandeln, Haselnuss, Cashew, Macadamia, usw
  • Öl pflanzlich (ohne starken Eigengeschmack)
  • Xylit

Zubereitung

  1. Die Nüsse im Ofen bei 120 Grad anrösten. Aufpassen, dass die Nüsse nicht anbrennen. Sie sollen einfach etwas Farbe bekommen
  2. Dann die Nüsse sehr fein und lange mahlen. Lange bedeutet mind. 10 Minuten. Erst dann tritt das Öl aus den Nüssen aus. Hier braucht man wirklich eine gute Küchenmaschine. Billige Maschinen "brennen" leider schnell durch. Ich habe selbst für mich noch nicht die richtige Maschine gefunden, bin aber noch nicht fündig geworden. Für Tipps, jenseits von Thermomix bin ich immer dankbar
  3. Wenn die Masse anfängt cremig zu werden noch etwas Öl hinzufügen. Je nach Geschmack und Bedarf Xylit und Kakao untermischen. Jetzt die Masse in ein Glas einfüllen und zum abkühlen in den Kühlschrank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.