Vollkornreis Jambalaya

kreolischer Eintopf mit Huhn, Wurst, Garnelen, Gemüse und Vollkornreis

Vollkornreis Jambalaya

kreolischer Eintopf mit Huhn, Wurst, Garnelen, Gemüse und Vollkornreis Alles aus einem Topf! Gemüse, Wurst, Huhn, Garnelen, Vollkornreis in einer kreolischen Variante

  • Vorbereitungszeit: 20h
  • Kochzeit: 20h
  • Gesamtzeit: 1h
  • Ergibt: 4

Zutaten

  • 250 g Vollkornreis
  • 150 g Hühnchenfleisch
  • 2 Bratwürste (grob), z.B. Chorizo
  • 200 g Garnelen, ohne Schale, entdarmt (aufgetaut, wenn gefroren)
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 650 ml Hühnerfond oder Gemüsebrühe
  • Zitronensaft
  • Loorbeer, Oregano, Thymian
  • Meersalz, Pfeffer, Paprika, Chillifäden
  • 1 EL Butter
  • Pflanzenöl
  • Bräter

Zubereitung

  1. Zunächst ist viel Schneiden nötig. Fangen wir mit dem Hühnchen an. Das Hühnchen in mundgerechte Stück schneiden und zusammen mit Paprika, den Chilifäden, Salz und Pfeffer vermischen und dann kaltstellen
  2. Weiter geht es mit dem Gemüse. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Paprika von den Kernen und Scheidewänden berfreien und dann kleinschneiden. Die Tomate ebenfalls klein schneiden.
  3. Jetzt den Bräter auf den OfenÖl hinein und das ÖL erhitzen. Nebenbei die Würste in Scheiben schneiden und dann im Bräter rundum anbraten. Wenn die Würste gut angebraten sind aus dem Bräter nehmen, in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  4. In dem ÖL im Bräter das Hühnchenfleisch anbraten. Wenn sie rundum braun sind auch aus dem Bräter nehmen und zu den Würsten geben.
  5. Die Butter in den Bräter und den Knoblauch mit den Zwiebeln glasig werden lassen. Dann die Hälfte der Frühlingszwiebeln hinzu, auch kurz anbraten. Jetzt die Paprika untermischen und alles weiter brutzeln.
  6. Loorbeerblatt, das Tomatenmark, die Tomaten, Thymian und Oregano im Bräter mit den anderen Zutaten vermischen und einköcheln lassen
  7. Die Mischung mit der Hühnerbrühe angiessen und einmal aufkochen lassen. Dann den Vollkornreis unterheben und gut vermischen.
  8. Jetzt das Huhn und die Wurst dazu, Deckel drauf und das ganze bei mittlerer Hitze mind. 20 Minuten köcheln lassen.
  9. Danach den Bräter vom Ofen ziehen. Die restlichen Frühlingszwiebeln und die Garnelen hinzufügen. Mit Zitronensaft abschmecken und wieder den Deckel auf den Bräter.
  10. Jetzt wird nicht mehr gekocht. Den Bräter einfach 15 Minuten stehen lassen und die Restwärme für sich arbeiten lassen. Die Garnelen werden so wunderbar gar und behalten den Biss
  11. Vor dem Servieren noch einmal alles gut vermischen und dann auf Teller geben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.