Cashewkerne als Panade

Heute wird mal nicht mit Paniermehl, Semmelbrösel, paniert, wir verwenden die „zuckerfreundlichere“ Variante mit Nüssen

Pute mit Cashewkruste und Zuchiniröllchen

Panieren muss man nicht immer mit Semmelbrösel, man kann auch sehr gut Nüsse verwenden Als Beilage sehr pasend: Zucchiniröllchen

  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Kochzeit: 10m
  • Gesamtzeit: 20m

Zutaten

  • 400 g Pute
  • 1 Ei
  • 100 g Cashewkerne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Pute waschen und trocken tupfen, in kleine Stücke schneiden
  2. die Cashewkerne klein hacken oder in einer Küchenmaschine fein mahlen
  3. Ei in einer Schale kurz aufschlagen, die Pute salzen und pfeffern und dann im Ei wälzen
  4. danach in den gemahlenen oder gehackten Cashewkernen wenden
  5. in einer Pfanne mit heißem Fett ausbacken
  6. dazu passen sehr gut Zuchiniröllchen. Das Rezept finden Sie auch im Blog (http://diabetes-zwei.de/rezepte/hauptgericht/ricotta-zucchiniroellchen)

Dazu passen sehr gut Zucchiniröllchen. Zum Rezept einfach hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.